X

CSRMAP

Umwelt- und Sozialverantwortung von Unternehmen
In aller Kürze
CSRMAP ist eine intuitive Lösung für das Monitoring- und Management von Corporate Social Responsibility (CSR) Risiken. Es ermöglicht Unternehmen CSR Risiken für beliebig viele Produkte automatisiert zu erfassen und zu bewerten. CSRMAP überwacht kontinuierlich internationale Medien und soziale Netzwerke betreffend CSR Vorfällen. Es agiert somit als Frühwarnsystem für potentielle Reputationsschäden. Die integrierte Auditfunktionalität ermöglicht die Zusammenarbeit mit internationalen Auditoren bei der Überprüfung der zuliefernden Produktionsstätten.
Ihre Vorteile
  • CSR Management in Echtzeit
  • Compliance zu rechtlichen Anforderungen
  • Frühwarnsystem
  • Nachvollziehbare und solide CSR Daten
Zielgruppen
  • Unternehmen
  • Auditoren
  • Risiko Manager
  • Prüfinstitute
Vereinbaren Sie Ihre persönliche Demo
Erhalten Sie einen ersten Überblick der wichtigsten
Funktionalitäten
Webbasiertes und intuitives Dashboard
Produktbasierte CSR Risikoberechnung
Detaillierte Lieferanteninformation
Automatisiertes Monitoring der Lieferketten
Detaillierte geographische Informationen
Komplexe CSR Intelligence
Umfassendes Reporting
Rohstoff Dokumentation
Integrierte Audit Funktionalität
Detaillierte Informationen über die Funktionalitäten
Erfahren Sie mehr über den
rechtlichen Hintergrund
Unternehmen als auch private Kunden fordern nachhaltige Lieferketten und Produkte. Neben dem Kundendruck, erfordern mehr und mehr Regulierungen die Dokumentation und das Monitoring der Nachhaltigkeit innerhalb der Lieferkette. Ein Beispiel dafür ist die EU Holzhandelsverordnung welche gegen den Handel illegal gefällter Hölzer und daraus gewonnener Holzprodukte erlassen wurde. Die Verordnung hat drei Zielsetzungen:

  • Verbot von illegal gefälltem Holz und Produkten welche aus diesem Holz hergestellt wurden
  • Händler welche Holz innerhalb der EU erstmals in Verkehr bringen müssen dessen Herkunft prüfen und belegen
  • Anforderung an EU Händler deren Holzlieferanten entsprechend der Verordnung zu dokumentieren

CSRMAP unterstützt Sie dabei durch

  • Herkunftsmonitoring und Dokumentation der Rohstoffe
  • Automatisierter Abgleich mit akzeptierten Herkunftsregionen
  • Unterstützung bei Sorgfaltspflichten
  • Dokumentation und Risikobewertung von Lieferanten und Produktionsstätten

CSRMAP unterstützt folgende
Zielgruppen

Unternehmen

Auditoren

Risiko Manager

Prüfinstitute

Lesen Sie mehr über die wichtigsten
Vorteile

CSR Management in Echtzeit

CSRMAP bewertet produktspezifische CSR Risiken auf einer quantitativen Basis unter Berücksichtigung von Echtzeitentwicklungen (Kinderarbeit, Streiks, Naturkatastrophen, etc.), statistischen Daten (Korruptionsindex, Kinderarbeitsindex, etc.) und Audit Daten. Die Risikoberechnung ist für Benutzer nachvollziehbar und wird an die Erfordernisse des Kunden angepasst (z.B. Gewichtungsfaktoren).

Compliance mit rechtlichen Anforderungen

Die Identifikations- und Dokumentationsfunktionalität von CSRMAP, ermöglicht Ihrem Unternehmen auf einfache Art und Weise den Anforderungen der EU Holzhandelsverordnung zu entsprechen. CSRMAP prüft automatisch ob verwendete Rohstoffe aus einer akzeptierten Herkunftsregion stammen und ob diese für die Weiterverarbeitung zugelassen sind.

Frühwarnsystem

Durch die kontinuierliche Auswertung von Medien und sozialen Netzwerken erlangt CSRMAP tagesaktuelle Kenntnis über weltweite CSR Vorfälle. Als Frühwarnsystem konzipiert, erlaubt CSRMAP Vorfälle innerhalb bestimmter Regionen den dort befindlichen Lieferanten und Produktionsstätten zuzuordnen (zum Beispiel im Fall von Streiks). Mit CSRMAP können Sie Ihre Audits gezielt intensivieren und prüfen ob die Lieferkette nach wie vor Ihre CSR Anforderungen erfüllt.

Nachvollziehbare und solide CSR Daten

CSRMAP ermöglicht es Ihnen bei Bedarf und innerhalb kürzester Zeit nachvollziehbare und solide CSR Daten auf Produktebene an interessierte Kunden, NGOs, Medien, Geschäftspartner oder Behörden zu liefern. Darüber hinaus können die CSR Daten für Sourcing Aktivitäten, d.h. das Finden neuer Lieferanten und Produktionsstätten verwendet werden.
Erhalten Sie einen ersten Eindruck von der
CSRMAP Software
Webbasiertes und intuitives Dashboard
Das CSRMAP Dashboard gibt einen schnellen Überblick über jene Produkte, Lieferanten und Produktionsstätten welche momentan Ihre erhöhte Aufmerksamkeit benötigen. Es streicht jene mit dem höchsten Risiko bzw. der höchsten Risikoänderung im Vergleich zur letzten Berechnungsperiode heraus. Länderratings geben einen schnellen Überblick über den Entwicklungen in Ihren Produktionsregionen.
Produktbasierte CSR Risikoberechnung
CSRMAP berechnet ein produktspezifisches CSR Risiko und zeigt welches der Produkte Ihre unmittelbare Aufmerksamkeit benötigt (z.B. auf Grund eines Streiks in einer Ihrer Produktionsregionen). Die Risiken werden auf Basis von geo-spezifischen Auswertungen im Bereich Medien und soziale Netzwerke, historischen Audit Daten und allgemeinen CSR Statistiken (Kinderarbeit, Korruption, etc.) berechnet. Für jedes Produkt liefert CSRMAP Informationen betreffend Lieferanten/Produktionsstätten, Lieferkette, zulässige Herkunftsregionen der involvierten Rohstoffe, und Subkomponenten des Produkts. Alle Daten werden automatisiert aus Ihrem ERP System extrahiert – es ist keine zusätzliche Dateneingabe notwendig.
Detaillierte Lieferanteninformation
Für jeden Lieferanten und für jede Produktionsstätte sind allgemeine Informationen, GPS Koordinaten sowie verbundene Produktionsstätten, Lieferanten und Produkte gespeichert. Die Speicherung der exakten geographischen Position ermöglicht es CSRMAP identifizierte CSR Vorfälle den relevanten Lieferanten und Produktionsstätten zuzuordnen.
Automatisiertes Monitoring der Lieferketten
CSRMAP bietet einen integrierten Überblick über alle Produkte, Lieferanten, Produktionsstätten und die damit verbundenen CSR Risiken. Für jede dieser Entitäten visualisiert CSRMAP die entsprechende Lieferkette inklusive Transportwege sowie Abgangs- und Ankunftshäfen. Dies ermöglicht CSRMAP Sie mit detaillierter CSR relevanter Information entlang der Lieferkette zu versorgen (z.B. Ankündigungen von Streiks an einem Ihrer Abgangshäfen). Die Berechnungsmethoden, Gewichtungen und verwendeten Datenquellen können vollständig Ihren Anforderungen angepasst werden.
Detaillierte geographische Informationen
CSRMAP bietet auch die Möglichkeit das CSR Risiko ganzer Regionen und darin befindlicher Lieferanten und Produktionsstätten zu visualisieren. Diese Information kann zwecks Identifikation neuer Lieferanten sowie bei der Reiseplanung im Kontext von Audits bei existierenden Lieferanten und Produktionsstätten verwendet werden.
Komplexe CSR Intelligence
CSRMAP sammelt auf Webseiten internationaler Medien und sozialer Netzwerke automatisch Informationen bzgl. CSR Vorfällen (z.B. Kinderarbeit, Streiks, Korruption, Verschmutzung, etc.) und prüft ob diese Vorfälle Ihre Lieferketten betreffen. Die Risikobewertung für jede Region setzt sich aus vergangenen CSR Vorfällen und verfügbaren Statistiken der Region zusammen. Die analysierten Medien und sozialen Netzwerke können unabhängig von der dort verwendeten Sprache auf Basis der Kundenanforderungen definiert werden.
Umfassendes Reporting
CSRMAP bietet die automatisierte Erstellung von Risikoberichten wie dies zum Beispiel im Kontext der EU Holzhandelsverordnung für die Dokumentation von Bestellungen erforderlich ist. Bei jeder Bestellung erstellt CSRMAP einen Bericht welcher die Risikobewertung für involvierte Produktionsstätten, Lieferanten und Regionen zum Bestellungszeitpunkt beinhaltet. Im Falle einer Überprüfung können die erforderlichen Informationen innerhalb von Minuten bestellungsspezifisch an die Behörden ausgeliefert werden.
Rohstoff Dokumentation
Rechtliche Anforderungen (z.B. EU Holzhandelsverordnung) erfordern die Dokumentation der Rohstoffbezugsquellen (Holz, Stein, etc.). CSRMAP unterstützt Sie bei der Einhaltung rechtliche Erfordernisse, indem die im System verarbeiteten Rohstoffe mit einer Liste akzeptierter Herkunftsregionen abgeglichen werden. Für die EU Holzhandelsverordnung verwendet CSRMAP eine Liste welche klar ausweist welche Holzart aus welchen Länder eingeführt und verwendet werden darf. Werden Rohstoffe aus nicht akzeptierten Bezugsquellen verwendet wird das Risiko der damit verbundenen Produkte entsprechend erhöht und dem Nutzer zur Kenntnis gebracht.
Integrierte Audit Funktionalität
CSRMAP bietet eine vollständige Audit Funktionalität welche es Ihnen ermöglicht Audits an externe Auditoren zu beauftragen und durchzuführen. Die Audit Fragebögen sind multimedial und können an die Anforderungen Ihres Unternehmens angepasst werden. Bilder und Dokumente können direkt im System hochgeladen werden. Medienbrüche werden verhindert. Die Auditergebnisse werden automatisiert bei den Risikoberechnungen berücksichtigt und ermöglichen es Ihnen weitere Schritte basierend auf aktuellen Daten zu setzen.

Benötigen Sie weitere Informationen?

Kontakt